Samstag, 29. Oktober 2011

Es gibt Muffins! Förmchentest.

Es war dann doch mal wieder soweit, es musste gebacken werden! Und da wir immer viele Äpfel haben war ich am überlegen wie ich die verbacke! Mittlerweile muss ich sagen, macht mir backen immer mehr spaß! :)


Habe vor kurzem ganz ganz tolle Silikon Muffinförmchen bekommen, von Birkmann! Die mussten getestet werden und ich kann euch eins sagen, die sind echt super, habe sie ein bisschen eingefettet, die Muffins gehen super raus!! Und zu dem noch total schick! 


Wollte mir im Internet noch welche bestellen doch ich finde sie nirgends, dann hoffe ich mal das der Thalia noch welche hat. Gekostet haben 6 Förmchen knapp 13 Euro. 




Extra mal die Sigma Spiegelreflex entstaubt, :D Förmchen in einander gestellt.



Let's do it! 


Rezept, eine Eigenkreation, auch wenn ich nicht oft Backe, muss man sich mal was trauen! Und sie sind einfach himmlisch lecker geworden! Locker und saftig wie meine lieblings Muffins vom Starbucks!




Mein Rezept für euch:

Apfelzimt und ein hauch weiße Schokolade - Muffins!




200 g Mehl
30 g Zucker
2 Eier
1/2 Pk. Backpulver
100 g Weiße Schokolade
2 Große Äpfel (sauer)
140 g Sauerrahm (wieso? ich hatte nicht mehr Zuhause)
Ein schuss Milch
60 g Butter
1-2 Teelöffel Zimt


Äpfel schälen und entkernen, in kleine stücke schneiden. In der Pfanne braten bis sie weich sind, je nach Geschmack ein wenig Zucker hinzufügen, den Zimt nicht vergessen. Kühl werden lassen.
Schokolade Raspeln oder grob zerhaken (Man kann natürlich auch weniger Schokolade nehmen, je mehr Schokolade desto weniger Zucker).
Mehl mit dem Backpulver verrühren. Butter schmelzen, Sauerrahm, Zucker, Eier mit der Butter verrühren bis eine glatte Masse entstanden ist. Dann das Mehl mit dem Mixer unterrühren, Äpfel und Schokolade unterheben.

Bei 180 Grad 20 Minuten backen.
Obwohl ich das nicht genau sagen kann, ich habe einen Gasherd, da läuft das ein bisschen anders, anfangs stufe 4 dann stufe 7, unten eine Schüssel mit Wasser damit es nicht zu trocken im Ofen wird. Und meine Backzeit variiert, dank Stabtest geht da nichts schief ;)

Als Topping kann ich entweder weiße Schokoladencreme empfehlen (nicht zu süß machen) oder einfach weiße Schokolade drauf geben und Buntestreusel!

èt voila die saftigsten Muffins der Welt!


Sie wollte sich lieber mit Wasserfarbe bemalen! :)


















Kommentare:

  1. MMMHMM! Das schaut total lecker aus! :)
    Und die Muffinförmchen sind wirklich Hübsch!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr lecker aus :)) Ich denke, wir werden im Dezember zur Weihnachtszeit noch mal backen ;)

    Euch ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  3. ui, ein toller Blog! und wundervolle Fotos!
    Jetzt hab ich Appetit auf Muffins...na toll :)

    AntwortenLöschen
  4. booaaah schauen die lecker aus!! *sabba* hab ich dich bissal mitn backfieber angesteckt vl? *gg* wir müssen bald mal wieder was zusammen backen!

    AntwortenLöschen